Zurück

Roadmap: Migration von Oracle Java nach OpenJDK

Situation

Oracle hat die Lizenzbedingungen für die Oracle Java Runtime Distributionen geändert. Da Klaros-Testmanagement bisher nur diese Java-Plattform unterstützt hat, haben wir zahlreiche Anfragen zur Bereitstellung alternativer Lösungen erhalten.

Lösung

openJDK Logo

In Zukunft werden wir schrittweise von Oracle Java auf OpenJDK als unterstützte Laufzeitumgebung umstellen.

Details

duke Logo Bis zur Version 4.11.1 unterstützt Klaros-Testmanagement weiterhin nur Oracle Java 8. Wir empfehlen die Verwendung von Oracle Java Runtime 8u201. Diese Version unterliegt noch den ursprünglichen Lizenzbedingungen und kann daher kostenlos genutzt werden.

Ab der Version 4.12 (Freigabedatum Ende Juli 2019) werden alle weiteren Versionen des 4.xx-Zweiges OpenJDK 8 sowie die Oracle Java Runtime Environment unterstützen. Die hier mindestens unterstützte Version ist OpenJDK 8u201.

Wir empfehlen die Verwendung der AdoptOpenJDK-Distributionen (https://adoptopenjdk.net/).

Ab Version 5.0 unterstützt Klaros-Testmanagement sowohl Oracle Java Runtime als auch OpenJDK Version 11.

Nicht-LTS-Versionen (9,10,12,13) - egal von welchem Hersteller - werden nicht unterstützt. Dies gilt sowohl für Windows- als auch für Linux-Betriebssysteme.

Wir hoffen, mit dieser Änderung den Interessen vieler Anwender gerecht zu werden.

Ihre Meinung zu diesem Thema ist uns wichtig und wir freuen uns auf Ihr Feedback hier, im Forum oder auch unter support@verit.de.

Kommentare
Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.