RSS

Einträge mit dem Schlagwort java-forum .

Fabian Klaffke (MSc.): Android ist anders - Android Dependency Management.

Download des Vortrages: Android Dependency Management.pdf

Im Rahmen dieses Vortrags wird erläutert, welche Arten von Android-Bibliotheken es gibt und wie diese in andere Android-Projekte integriert werden können. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei in der Berücksichtigung bestehender Infrastrukturen. Anhand einer Android-Beispielanwendung werden Lösungen für verschiedene Kombinationen aus IDEs und Build-Management-Tools vorgestellt. Des Weiteren wird auf einige Besonderheiten der Android-Plattform eingegangen, wie beispielsweise die Kompatibilität mit Java 7.

Selten hat man als Entwickler bei einem neuen Projekt freie Wahl der Entwicklungsumgebung. Oft sind die zu verwendenden Entwicklerwerkzeuge vom Unternehmen vorgeschrieben. Dies betrifft auch die Android-Entwicklung. Wer schon einmal versucht hat, ein Android-Projekt in eine bestehende Infrastruktur zu integrieren weiß, dass Android an vielen Stellen anders tickt.

Fallstricke sind dabei häufig die verschiedenen Methoden, um externe Bibliotheken, Android-Bibliotheken und Programme in andere Android-Projekte einzubinden. Schon die Wahl des Build-Management Tools (z.B. Maven, Gradle oder Ant) und der Entwicklungsumgebung (z.B. Eclipse, Android Studio oder NetBeans) schränken die Entwickler ein. Selbst mit Werkzeugen und Plugins von Drittanbietern ist es oft schwer, den Überblick zu behalten und zu entscheiden, welche die optimale Vorgehensweise ist.

 

Aufbau des Vortrags:
• Einführung in die Problematik, bestehende Dependency Management Lösungen mit der Android-Plattform zu nutzen.
• Vorstellung verschiedener Konzepte, Android-Projekte und Bibliotheken in andere Android-Projekte einzubinden.
• Vorstellung einer Beispielanwendung, für die in verschiedenen IDE/Buildmanagement-Kombinationen Abhängigkeiten eingebunden werden.
• Tipps und Tricks rund um das Android Dependency Management.

 

Zielgruppe: Entwickler, Systemarchitekten

Wir haben uns über viel positives Feedback, Anregungen uns auch Wünsche für zukünftige Versionen vom Klaros-Test­management gefreut.

Liebe Kunden, liebe Interessenten,

auch in diesem Jahr werden wir wieder als Aussteller auf dem Java Forum Stuttgart vertreten sein.

Die Java User Group Stuttgart e.V. (JUGS) wurde im März 1997 als unabhängiger, gemeinnütziger Verein gegründet und hat heute ca. 400 Mitglieder. Das Vereinsziel ist es, Java-Anwendern und Interessierten ein Forum zum Austausch von Informationen und Erfahrungen zu bieten und den Aufbau direkter Kontakte zu innovativen Firmen der Region zu ermöglichen.

Das 12. Java Forum Stuttgart (JFS) findet statt am 2. Juli 2009 im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle (KKL). Es erwarten Sie:

  • 42 Vorträge in 6 parallelen Tracks
  • Mehr als 30 Aussteller aus dem IT-Umfeld
  • Eine Jobbörse/Karriereecke
  • Eine Abendveranstaltung mit Buffet und Musik zum Erfahrungsaustausch

An unserem Stand können Sie sich über unsere Testplattform PETA zum automatisierten Testen von verteilten Systemen und neu: über Klaros-Testmanagement, einer AJAX-basierte Webapplikation zum Erfassen, Verwalten und Auswerten aller testrelevanten Daten informieren.

Klaros-Testmanagement ist in der Community-Edition kostenfrei und uneingeschränkt verfügbar. Die Enterprise Edition bietet zusätzliche Features und umfassenden Support. Für weitergehende Funktionalität und projektspezifische Anpassungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie uns an unserem Stand, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Produkten und Serviceleistungen.

Wenn Sie möchten, können unter kontakt at verit.de gerne einen Termin mit uns vereinbaren. Die Standnummer finden Sie in Kürze hier.

Hier finden Sie alle Einzelheiten zur Anreise in die Stuttgarter Liederhalle.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zeige 6 bis 8 von 8 Einträgen.

Tags

News

Klaros-Testmanagement 5.4.2 released

Klaros-Testmanagement 5.4.1 released

Klaros-Testmanagement 5.4.0 released

Klaros-Testmanagement 5.3.3 released

Klaros-Testmanagement 5.3.2 released